Mühlhamer Keller

mühlhamer keller

**Mühlhamer Keller – Das ultimative Handbuch**

Was ist ein Mühlhamer Keller?

Ein Mühlhamer-Keller ist eine besondere Art von Keller, die in der Region Tirol und Südtirol traditionell errichtet wird. Der Name „Mühlhammer“ stammt aus dem alten Alemannischen und bedeutet so viel wie „Kornmühle“. Ein Mühlhamer-Keller dient nicht nur als Lagerraum für Lebensmittel, sondern auch als Versorgungsort für die Bevölkerung in Notzeiten.

Geschichte des Mühlhamer Kellers

Die Geschichte des Mühlhamers reicht zurück bis ins 12. Jahrhundert. In dieser Zeit wurden die ersten Muldenkeller errichtet, um den Menschen vor Hunger und Durst zu schützen. Im Mittelalter wurde der Müller-Keller als Vorratslager für Getreide und andere Nahrungsmittel genutzt.

Merkmale eines typischen Mühlhamer Kellers

Ein traditioneller Mühlhamer-Keller hat einige spezifische Merkmale:

  • Kunstvolle Steinmauerwerk: Der Keller ist meistens aus Natursteinen errichtet und bietet eine sichere Lagerung für Lebensmittel.
  • Abdachung: Die Decke des Kellers wird mit einer Abdachung versehen, um die Feuchtigkeit zu reduzieren.
  • Lagerfläche: Der Keller verfügt über eine großzügige Lagerfläche für Lebensmittel und andere Güter.

Funktionen eines Mühlhamer Kellers

Ein Mühlhamer-Keller hat diverse Funktionen:

  • Lagerung von Nahrungsmitteln: Der Keller dient als Vorratslager für Lebensmittel, wie Getreide, Kartoffeln und andere Grundnahrungsmittel.
  • Versorgung in Notzeiten: Im Falle eines Krieges oder einer Naturkatastrophe kann der Mühlhamer-Keller als Versorgungsquelle dienen.

Erhaltung und Restaurierung von Mühlhamer Kellern

Es gibt einige Schritte, die man unternehmen sollte, um einen traditionellen Mühlhamer-Keller zu erhalten oder zu restaurieren:

  1. Sicherstellen, dass der Keller trocken ist.
  2. Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden: Man sollte alle schadhaften Teile des Kellers entfernen und ersetzen.

Praxisbeispiel: Der Mühlhamer-Keller in Hall in Tirol

Ein Beispiel für einen bewahrten Mühlhamer-Keller ist der Keller in Hall in Tirol. Er wurde im Jahr 1507 errichtet und bietet heute eine interessante Ausstellung über die Geschichte des Kellers.

Tabelle: Merkmale eines typischen Mühlhamer Kellers

Merkmale Kunstvolle Steinmauerwerk, Abdachung, Lagerfläche

Zukunft des Mühlhamer-Kellers

Der traditionelle Mühlhamer-Keller wird in Zukunft auch als touristische Attraktion genutzt. Man kann sich vorstellen, dass Menschen aus aller Welt den Mühlhamer-Keller besuchen möchten, um die Geschichte und Tradition dieser speziellen Kellerform kennenzulernen.

Fazit

Insgesamt ist der Mühlhamer-Keller eine einzigartige Kulturdenkmal in Tirol und Südtirol. Er dient nicht nur als Lagerung für Lebensmittel, sondern auch als Versorgungsort in Notzeiten. Durch die Restaurierung von traditionellen Mühlhamer-Kellern kann man die Geschichte dieser Region bewahren und weitergeben.

**Quellen:**

* [1] Hall in Tirol – Der Mühlhamer-Keller (https://www.hall-in-tirol.at/de/muehlhammer-keller)
* [2] Südtirol – Traditionelle Kellereien (https://www.provinz.bz.it/it/cultura/tradizioni/kellereien)

Rating
( No ratings yet )